Samstag, 15. Dezember 2018

Kleiner Bischof, großes Herz

Weihbischof Ernst Gutting zum 100. Geburtstag

Klein von Gestalt war er, aber groß im Denken, und er hatte ein weites, offenes Herz: Ernst Gutting (1919 bis 2013), von 1971 bis zu seiner Emeritierung 1994 Weihbischof in der Diözese Speyer.

In guter Erinnerung ist er als Seelsorger mit Empathie, der er auch im Bischofsamt stets geblieben ist. In seiner liebenswerten, offenen und gewinnenden Art konnte er auf Menschen zugehen und sich auf sie einlassen. Schwerpunkte seines Wirkens waren die Arbeitswelt, der Einsatz für die Frauen und das Bemühen um lebendige Pfarreien.

Ernst Gutting war ein „Mann der Kirche“ von hoher pastoraler, theologischer und geistlicher Kompetenz. Und er lebte mit voller Überzeugung, froh und bejahend, aber durchaus auch kritisch und selbstkritisch jenes ignatianische sentire cum ecclesia, jenes Denken und Fühlen mit der Kirche, tief verwurzelt in der Spiritualität der heiligen Thérèse von Lisieux. Dass er deren „Summe“, deren Herzstück – „Nur die Liebe zählt“ – zu seinem bischöflichen Wahlspruch machte, sagt alles über ihn.

Im Jahr 2019, am 30. Januar, jährt sich zum hundertsten Mal der Geburtstag von Ernst Gutting.

 

PontifikalamtMittwoch, 30. Januar 2019, 18.00 Uhr
mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann und
Weihbischof Otto Georgens
im Dom zu Speyer
Empfangim Anschluß an das Pontifikalamt
Schlaglichter auf Leben und Werk von Ernst Gutting
ReferentKlaus Haarlammert
Festakademie

Samstag, 16. Februar 2019
15.00-18.00 Uhr

ReferentenPaul M. Zulehner, Pastoraltheologe
Franz Xaver Bischof, Kirchenhistoriker
Michaela Pilters, Fernsehjournalistin
OrtSpeyer, Maximiliansstraße 12
Historischer Ratssaal der Stadt Speyer
Info/AnmeldungKEB Diözese Speyer
Große Pfaffengasse 13
67346 Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
Fax: 0 62 32 / 102-183
e-mail: keb@bistum-speyer.de

 

 

 

Anzeige

Anzeige